Lass das Licht im Flur an

Geistliches Wort im Advent

Wer im Dunkel lebt und wem kein Licht leuchtet, der vertraue auf den Namen des Herrn und verlasse sich auf seinen Gott. | Jesaja 50,10


Liebe Gemeinde,

Dunkelheit macht Angst. Das Kind bittet: „Lass das Licht im Flur an …“ Ein alter Mensch sagt mir: „Wenn es schon nachmittags so dunkel ist, gehe ich nicht mehr raus …“ Und eine junge Frau vertraut sich mir an: „Es gibt Tage, da umgibt mich vollständiges Dunkel, da kann ich nur noch im Bett bleiben.“

Dunkelheit kann das Leben einschränken. Das Herz schlägt schneller. Lauert da Gefahr?
Dunkelheit macht Angst, das hat wohl jede von uns schon erlebt. Angst, die ganz schön bestimmend sein kann.

Da klingt der „Tipp“ des Propheten doch etwas banal. Schalter umlegen, sich Gott anvertrauen. Licht an. Als wenn es so einfach wäre.
Aber vielleicht ist es auch wiederum nicht ganz so kompliziert, wie es sich manchmal anfühlt.
Wir gehen auf Weihnachten zu. Die Botschaft, die uns da entgegenkommt, ist: Liebe. Gottes Liebe. Für jeden. Und gerade für die, die im Dunkel sind und Angst haben. EINER ist da, wenn sonst niemand da ist.

Manchmal dauert es ja etwas, bis so eine Botschaft ankommt im Herzen, aber dafür gibt es die Adventszeit. Die Zeit des Wartens, des Verstehens, des Berührt-Werdens.
Vertraue. Du wirst sehen. Gott schenkt seine Liebe. Sie wird sichtbar in der Geburt eines Kindes. Und es wird hell.
Angst kann sich in Mut wandeln. Weil ER im Spiel ist. Das ist das Weihnachtsgeheimnis.

Eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit wünscht Ihnen,
auch im Namen des Kirchengemeinderats,
Annkatrin Kolbe


„Goden Abend, de Wiehnacht is dor“

Sie sind herzlich eingeladen zu unserem Weihnachtskonzert:

1. Alleluja (Kanon)
2. Goden Abend, de Wiehnacht is dor
3. Lasst uns stille sein (Kanon)
4. Advent ist ein Leuchten

5. Chor der Engel
6. Leise rieselt der Schnee
7. Kalenderlied
8. Fröhliche Weihnacht

9. Lieb Nachtigall, wach auf
10. Die Rose
11. O, du fröhliche
12. Es ist ein Ros entsprungen

13. Es ist ein Ros entsprungen (Kanon)
14. Heilige Nacht

Ausführende sind die Chorgemeinschaft Schnelsen und die Choryfeen unter der Leitung von Dieter Podszus.

Sonntag, 15. Dezember – 17 Uhr – Adventskirche
Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.


Unsere Kirchen

Adventskirche Schnelsen - Copyright: Kirchengemeinde Schnelsen

Adventskirche

Christophorushaus Schnelsen - Copyright: Kirchengemeinde Schnelsen

Gemeindezentrum Christophorushaus

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schnelsen

Kriegerdankweg 7c
22457 Hamburg

Tel.: 040 57148702
Fax: 040 57148725

buero@kircheschnelsen.de
www.kircheschnelsen.de


Herzlich willkommen

... auf den Seiten der Kirchengemeinde Hamburg-Schnelsen!

Informationen, die Sie hier nicht finden, bekommen Sie bei unseren Mitarbeitenden oder im Gemeindebüro.

Unsere Büro-Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 12 Uhr sowie
jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat von 16 bis 18 Uhr.

Telefon: 040 / 571 48 702 | E-Mailbuero@kircheschnelsen.de

In dringenden Fällen oder zur Terminabsprache wenden Sie sich bitte direkt an die Mitarbeiter/innen oder Pastoren/innen!


Kleiderkammer

Unsere Kleiderkammer macht wegen der Feiertage ein kleine Pause: Keine Annahme am 23. und 30. Dezember und keine Ausgabe am 1. Januar, sondern erst wieder am 5. Februar.


Gemeinsames Mittagessen

Das gemeinsame Mittagessen findet wieder ab 9. Januar statt, jeden Donnerstag, 12.15 Uhr im Christophorushaus. Bitte melden Sie sich bis zum vorgehenden Montag an bei Pastor Bruhn.


Veranstaltungen

Kalender

Dezember 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05