Willkommen in unserer Gemeinde

Der neue Gemeindebrief ist online. Mal reinschauen? Hier klicken!


Hoffnungsläuten

Innehalten und beten am Mittag

Halte inne, denk an das, was dich tröstet und stärkt. Bitte für die Menschen, die Kraft brauchen!

Die Bischöfinnen und Bischöfe der Nordkirche rufen zu einer nordkirchenweiten Aktion auf. In ganz Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern sollen mittags um 12 Uhr die Glocken läuten, als Zeichen der Hoffnung in schwerer Zeit. Glocken rufen Christen seit vielen Jahrhunderten zum Gebet.

In dieser Zeit können sie zum Erinnerungsruf für alle werden, sich einmal am Tag Zeit zu nehmen, um in sich zu gehen und neue Hoffnung und Kraft zu schöpfen.
Die Glocken erinnern: Es ist an der Zeit, sich zu besinnen auf das, was tröstet und stärkt und uns weiterträgt angesichts dieser globalen Krise.

Es ist gut, ein Ritual zu haben, das uns erinnert: Wir gehören zusammen!

Glocken erreichen die Ohren und Herzen sehr vieler Menschen auch bei Ausgangsbeschränkungen; auch, wenn sie einsam in Pflegeheimen und Krankenhäusern liegen; auch, wenn sie allein in ihren Wohnungen sitzen.
Sie wollen Verbundenheit stärken, Trost und Hoffnung spenden.


Gottes Geist wächst, wo er will

Foto (c) Margot Kessler / pixelio.de

Es ist eine der größten kirchlichen Veranstaltungen in der Region Lokstedt-Niendorf-Schnelsen und für viele Menschen ein fester Termin: der alljährliche ökumenische Open-Air-Gottesdienst am Pfingstmontag an der Niendorfer Marktkirche.
Doch in diesem Jahr muss leider auch dieser Gottesdienst ausfallen. Pfingsten wird es trotzdem, denn: „Gottes Geist wächst, wo er will!“ Mit Freuden entdecken wir in diesen Krisen-Wochen, wie viel Neues entsteht, wie viel Kreativität aufblüht, welche Kräfte Menschen entwickeln, um mit den Schwierigkeiten umzugehen. Das macht Mut!

Mut macht auch die biblische Geschichte von Pfingsten. Und so feiern wir mit den ökumenischen Kirchengemeinden der Region einen „Pfingstgottesdienst in der Tüte“, den Sie sich am Pfingstsonnabend zwischen 10 und 14 Uhr am Christophorushaus oder an der Adventskirche abholen können. Als Gruß der Kirchengemeinden der Ökumene. Als Inspiration und Ermutigung.

Pastorin Annkatrin Kolbe


Kleines Senfkorn Hoffnung

Hier können Sie das Lied anhören, um das es in der Andacht zum Ökumenischen Pfingstgottesdienst – „Gottes Geist wächst, wo er will“ – gehen wird, ein Klick genügt:

Kleines Senfkorn Hoffnung

Die Aufnahme haben Britta Irler, Gudrun Kühn-Hoppe und Finnegan Schulz eingespielt.


Christoforum!

Wir kennen das Christophorushaus als einen Ort der Begegnung. Es ist ein Haus der Besinnung, ein Haus, in dem gefeiert, diskutiert, gelacht und nachgedacht wird. Was liegt also näher, als unter seinem Dach auch eine Stätte der Literatur, der Kunst und Diskussion zu eröffnen? Das Christoforum! Lesungen, Musik-Veranstaltungen, Ausstellungen, Film– und Themenabende. Vieles soll und wird möglich sein.

Allerdings machte Corona unserer schönen Programmplanung einen Strich durch die Rechnung. Die Veranstaltungen im März und Mai mussten ausfallen. Umso mehr freuen wir uns darauf, die Lesung mit Volker Maaßen in Begleitung von Katharina Schütz im Herbst nachholen zu können. Einen kleinen Vorgeschmack auf seine ringelnatzige „Lyrik nach Rezept“, vorgetragen von ihm selbst und der aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerin, gibt es als Clip hier zu sehen!


Kigo zuhause

Gott ist wie ein guter Hirte – zum Psalm 23 hat das Kigo-Team einen kleinen Film gedreht. Wir laden euch Kinder mit euren Eltern herzlich ein, auf diese Weise mit uns gemeinsam Kindergottesdienst zu feiern! Der Film ist hier zu sehen.

Und wer regelmäßig Kontakt zum Kigo-Team wünscht, kann unter voigtlaender@kircheschnelsen.de seine E-Mail-Adresse bekanntgeben.


Kinder vom Bullenhuser Damm

Am 8. Mai 1945 erfolgte die bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht und die Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten wurde endlich beendet. Diesen Tag der Befreiung dürfen wir dieses Jahr zum 75. Mal erinnern. 75 Jahre Frieden – dafür sind wir sehr dankbar.

Für die 20 Kinder vom Bullenhuser Damm kam dieser Tag des Kriegsendes zu spät: Am 20. April wurden sie in der Schule Bullenhuser Damm erhängt. Die Erinnerungen an das, was Menschen im Nationalsozialismus angetan wurde, können und wollen wir nicht ausblenden, wenn wir den 8. Mai als Tag des Kriegsendes feiern. Wir halten das Gedenken an die Opfer aufrecht, in Schnelsen besonders, indem wir uns an die 20 Kinder vom Bullenhuser Damm erinnern.

Der von uns gestaltete Film lässt Sie daran teilhaben.


Wohnung oder Haus zur Miete gesucht

Für unsere Pastorin Michaela Fröhlich und ihre Familie wird bis spätestens Ende August eine neue Bleibe gesucht: 5 Zimmer in Schnelsen oder Bönningstedt, wenn möglich mit Garten.

Sie haben einen Tipp? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht an Pastorin Michaela Fröhlich (Telefon 040 / 5500 6027, E-Mail froehlich@kircheschnelsen.de) oder an Pastorin Annkatrin Kolbe (Telefon 040 / 4191 8023, E-Mail kolbe@kircheschnelsen.de.

Vielen Dank!


  • Auch und gerade in Corona-Zeiten sind Bedürftige auf Hilfe und Unterstützung angewiesen. Der Kirchengemeinderat unserer Gemeinde hat daher beschlossen, bis auf Weiteres für zwei Zwecke Kollekten zu erbitten – bitte helfen Sie mit Ihrer Spende:

    1. Obdachlosenhilfe
    Wie aus Medien-Berichten bekannt ist, leiden Obdachlose besonders unter den derzeitigen Beschränkungen. Viele Hilfsangebote stehen nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr zur Verfügung. Wir unterstützen die Tagesaufenthaltsstätte an der Bundesstraße (TAS) und den Mitternachtsbus.

    2. Gemeinde der ev.-luth. Reformationskirche in Beit Jala
    Der Gemeinde der ev.-luth. Reformationskirche in Beit Jala ist die Kirchengemeinde Schnelsen seit Jahren durch Reisen und Hilfsprojekte wie „Abrahams Zelt“ verbunden. Beit Jala ist eine palästinensische Stadt mit knapp 12.000 mehrheitlich christlichen Einwohnern, die direkt neben Bethlehem liegt. Die alltägliche Lage in Bethlehem und Umgebung ist sehr schwierig, da viel mehr als bei uns geschlossen ist. Alle Menschen sind nun schon seit Wochen ohne Arbeit und Einkommen und es ist sehr schwer, an Lebensmittel und Medikamente zu kommen.

    Der Erlös wird zwischen beiden Zwecken hälftig aufgeteilt.

    Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende!

    Kirchengemeinde Schnelsen
    Stichwort: Corona-Kollekte
    DE70 5206 0410 4506 4900 26
    Evangelische Bank

  • Wenn Sie noch einmal zurückblicken möchten auf die Passionszeit und auf Ostern, auf unsere Andachten und Texte: Auf der neuen Unterseite Nachlese finden Sie alles zum Nachlesen.

Unsere Kirchen

Adventskirche Schnelsen - Copyright: Kirchengemeinde Schnelsen

Adventskirche

Christophorushaus Schnelsen - Copyright: Kirchengemeinde Schnelsen

Gemeindezentrum Christophorushaus

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schnelsen

Kriegerdankweg 7c
22457 Hamburg

Tel.: 040 57148702
Fax: 040 57148725

buero@kircheschnelsen.de
www.kircheschnelsen.de


Informationen, die Sie in unserem Internetangebot nicht finden, bekommen Sie bei unseren Mitarbeitenden oder im Gemeindebüro.

Öffnungszeiten Büro:

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 12 Uhr sowie
jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat von 16 bis 18 Uhr.

Telefon: 040 / 571 48 702 | E-Mailbuero@kircheschnelsen.de

In dringenden Fällen oder zur Terminabsprache wenden Sie sich bitte direkt an die Mitarbeiter/innen oder Pastoren/innen!


Alle Veranstaltungen fallen aus

Aufgrund der Verfügung des Senats sowie aufgrund unserer Fürsorgepflicht gegenüber unseren Gemeindegliedern und Mitmenschen fallen wegen der Corona-Krise bis auf Weiteres alle Veranstaltungen aus!

Die Nordkirche hat eine Übersicht über alternative Angebote – Radio, Internet, Podcast – zusammengestellt, Sie finden sie hier.



Konfirmationen

Auf Grund der aktuellen Lage müssen alle vier Konfirmationen im April und Mai leider verschoben werden. Neue Termine können wir natürlich noch nicht benennen. Wir warten die Entwicklung ab. Bei Einzelfragen sind die Verantwortlichen für Konfirmandenarbeit – Pastorin Michaela Fröhlich, Pastor Hago Michaelis und Gemeindepädagogin Marion Voigtländer – für Sie ansprechbar. Zu dem Konfirmationstermin im Juni können wir zum jetzigen Zeitpunkt keine Auskunft geben.

Unseren Konfirmand*innen und ihren Familien wünschen wir alles Gute und Gottes Segen.


Kleiderkammer

Die Kleiderkammer bleibt geschlossen. Es ist jedoch möglich, Einzeltermine für den Besuch der Kleiderkammer zu vereinbaren, jedoch nur für die Ausgabe an Bedürftige. Interessierte können sich per Mail an kleiderkammer@kircheschnelsen.de wenden oder telefonisch an das Kirchenbüro (040 / 57148702). Wenn der Anrufbeantworter eingeschaltet ist, hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer, wir melden uns gern für eine Terminabsprache. Eine Annahme von Kleiderspenden ist zur Zeit nicht möglich. Danke für Ihr Verständnis!


Veranstaltungen