Christoforum – literarische Andacht

Ins Berlin der Weimarer Zeit führt uns im August Daniel Malheur. Treuen Besuchern des Christoforum dürfte der Salontenor aus der Hauptstadt bereits bekannt sein. Jetzt ist er mit seinem neuen Solo-Programm „Der Spuk persönlich“ bei uns zu Gast. Es ist das Portrait der letzten Jahre einer jungen Demokratie mit viel Licht und viel Schatten. Mit der Musik Friedrich Hollaenders und seiner Kollegen, ergänzt durch Zeitdokumente und Texte, zeichnet Daniel Malheur das Bild einer zerrissenen Gesellschaft. Ein Abend, der nicht nur unterhält, sondern auch zum Nachdenken anregt. – Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht und fließen in das Projekt »Kinderbrücke Hamburg«. – Ihre Anmeldung über kircheschnelsen.church-events.de oder über das Kirchenbüro hilft uns sehr bei der Planung. Sie bekommen aber auch noch Plätze am Abend im Christophorushaus.

 

 

Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schnelsen

Leitung Autor Alexander Häusser und Pastor Hago Michaelis

Ort Gemeindezentrum Christophorushaus Anna-Susanna-Stieg 10, 22457 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück